Wie sieht ein Tag in der Tagespflege aus?

Ab 8 Uhr werden die Tagesgäste in Empfang genommen. Sie können selbtorganisiert oder durch Angehörige gebracht werden. Wer dazu nicht die Möglichkeit hat der kann durch unseren Kooperationspartner, dem Fahrdienst White-Cars-Leipzig, zur Tagespflege und auch wieder nach Hause gebracht werden.

Der Tag beginnt mit einem gemeinsamen zweiten Frühstück. Dabei wird der Tagesplan vorgestellt und Wünsche oder Vorschläge der Gäste können noch in die Tagesplanung einfließen.

Gegen 10 Uhr können verschiedene Betreuungsangebote angenommen werden. Diese sind zum Beispiel gemeinsames Kochen und Backen, kreativ Angebote wie Basteln, Malen und Singen, spielerisches Gedächtnistraining und Karten- und Brettspiele. Wer gerade mal keine Lust dazu hat kann sich in einem der Ruhe- und Rückzugsräume ausruhen oder sich individuell betreuen lassen.

Das Mittagessen wird dann wieder gemeinsam eingenommen. Unser Lieferant, die Küche des Hauses der Demokratie in der Bernhard-Göring-Str. 152, legt Wert auf Frische und Regionalität, das schmeckt man.

Nach dem Essen ist Zeit für eine kleine Mittagsruhe. Dafür stehen bequeme Liegesessel bereit.

Ein Kaffee mit Gebäck macht dann wieder munter und die Nachmittagsbetreuung hält noch einmal verschiedene Angebote bereit.

Die Gäste werden dann bis spätestens 16:30 abgeholt oder gehen selbstständig nach Hause.